Der Stein ist immer undurchsichtig und bildet …

Bild perle 1 Kauf Rausch

…einen beeindruckenden Kontrast zu Diamanten und anderen Edelsteinen von großer Reinheit. Die alten Römer glaubten, dass der Stein vor Trunkenheit schützte, so dass im Mittelalter viele Weingläser Amethysten schmückten. Im Malachit verlaufen ausgeprägte Streifen in verschiedenen Grüntönen, die den Stein besonders schön und attraktiv machen.

Die ältesten türkisfarbenen Perlen stammen aus dem Jahr 5000 v. Chr. Der Name leitet sich von dem französischen Begriff pierre turquoise, türkischer Stein, ab. Es wiegt 110,5 kg, was 520.000 Karat entspricht. Leonardo da Vinci war überzeugt, dass der Stein in der Lage sei, böse Gedanken zu zerstreuen und den Geist zu schärfen.

Im Mittelalter nannte der katholische Klerus den Amethyst einen päpstlichen Stein, der die Keuschheit fördern soll – noch heute tragen Bischöfe Amethystringe. Das Mineral erhält seine Farbe durch natürliche oder künstliche Gammastrahlen. Die Schattierungen von Rauchquarz reichen von blassem, rauchigem Grau bis hin zu tiefem Graubraun und Schwarz.

Die Klarheit des Steins variiert von fast transparent bis fast undurchsichtig, wobei brauner Rauchquarz im Allgemeinen durchscheinend erscheint. Aquamarine sind in der Regel leicht einzubeziehen, daher die Entdeckung einer sehr großen Sekte hochwertiger Aquamarine. Zusammen mit Hämatit bildet Rutil auch epitaktische Adhäsionen.

Der Stein ist immer undurchsichtig und bildet …